Juli, 2020

Do02Jul10:0016:30verschobenZukunft Gutes Wohnen 2020 - Bad AiblingNeue Konzepte & Visionen für alternde GesellschaftenAufgrund der aktuellen Corona-Lage sind wir dabei einen neuen Termin zu finden.10:00 - 16:30 Veranstaltungsart:Vorträge

Informationen zur Veranstaltung

Wohnen im Quartier vernetzt die verschiedensten Akteure und deren Angebote an Wohn- und Pflegestrukturen.

Uhrzeit

(Donnerstag) 10:00 - 16:30

Ort

Romantik Hotel DAS LINDNER

Marienplatz 5, 83043 Bad Aibling

Ansprechpartner

Tanja Ehret, CareTRIALOGzukunftguteswohnen@caretrialog.de Bachstr. 51, 22083 Hamburg

Referenten für diese Veranstaltung

  • Antje Holst, Demenzkompetenzzentrum Schleswig-Holstein

    Antje Holst, Demenzkompetenzzentrum Schleswig-Holstein

    Moderatorin

    Krankenschwester, Erziehungswissenschaftlerin M.A (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg), QM Auditorin, zertifizierte Wohnberaterin Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein (Schwerpunkt: Wohnen, Wohnkonzepte und Wohnumfeldgestaltung für Menschen mit Demenz, Musterwohnung (nicht nur) für Menschen mit Demenz): www.demenz-sh.de

    URL https://www.demenz-sh.de

    Moderatorin

  • Johannes Technau, Buurtzorg Deutschland Holding GmbH

    Johannes Technau, Buurtzorg Deutschland Holding GmbH

    Nach dem Studium der Politikwissenschaft hat Herr Technau in verschiedenen Positionen in der Gesundheitswirtschaft gearbeitet. Sein Schwerpunkt lag in der Förderung von Innovationen in der Versorgungsgestaltung. Herr Technau war Mitinitiator von Buurtzorg in Deutschland und wechselte im Oktober 2018 in die Geschäftsführung von Buurtzorg Deutschland. Er ist 39 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter.

  • Jörg Lammert, Architekt, GEROTEKTEN

    Jörg Lammert, Architekt, GEROTEKTEN

    Das Büro Jörg Lammert GEROTEKTEN ist der Kern eines deutschlandweiten Kompetenznetzwerkes, das sich seit 1997 auf die Beratung, die Planung und das Controllingvon sozialen Aufgaben insbesondere von bedarfs- und zukunftsorientierten Senioren-Immobilien spezialisiert hat. Unser Ziel ist es, eine Einheit von kostengünstiger Erstellung, wirtschaftlicher Betriebsfähigkeit und einer besonderen Lebensqualität für die Bewohner der Häuser sicherzustellen um eine dauerhafte Nutzung für unsere Bauherren gewährleisten zu können. Die regelmäßig durchgeführten Evaluationen unserer Häuser und die zahlreichen Architektur- und Konzeptpreise unserer Planungen belegen den Beitrag zum aktuellen Diskurs der Gestaltung zukünftiger Altenpflege- und Seniorenwohneinrichtungen.

  • Petra Gaugisch, Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)

    Petra Gaugisch, Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)

    Petra Gaugisch ist seit 2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart. Das IAO beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen an der Schnittstelle Mensch, Organisation und Technik. Die Schwerpunkte von Frau Gaugisch liegen in der Erforschung und Entwicklung von Versorgungskonzeptionen und der Organisationsentwicklung in der Altenhilfe. U.a. leitete sie von 2006-2016 das Verbundforschungsprojekt »Pflege 2020«, das sich mit einer lebensstilgerechten Versorgung älterer Menschen aus unterschiedlicher Perspektive beschäftigte. Im Projekt SONIAnetz: Aufbau eines Hilfemix mittels digitaler Vernetzung von Beratungs- und Unterstützungsangeboten war sie für die Konzeptentwicklung, Implementierung und Evaluation von alltagsunterstützenden Assistenzsystemen verantwortlich.

  • Rupert Voß, InnZeit Bau GmbH

    Rupert Voß, InnZeit Bau GmbH

    Rupert Voß (54) ist ein Bau- und Sozialunternehmer aus Brannenburg (Bayern). Schon seit der Gründung der Voss AG im Jahr 2000, der mehrere handwerkliche Betriebe und Sozialprojekte angehören, gehen soziale Verantwortung und wirtschaftliche Interessen bei seiner Arbeit Hand in Hand. Dafür wurde Rupert Voß mehrfach ausgezeichnet. Seit 2013 widmet er sich als Geschäftsführer des Mehrgenerationenprojekts „Dahoam im Inntal“ dem Thema gesellschaftlich relevanter Wohnungsbau. Er ist verheiratet und Vater von 5 Kindern.

Zeitplan

    • Tag 1
    • 2. Juli 2020
    • 10:00 Begrüßungskaffee im Romantik Hotel DAS LINDNER10:00 - 10:30 Uhr

    • 10:30 Begrüßung10:30 - 10:45 Uhr

    • 10:45 Hilfemix im Quartier: Gemeinsam und vernetzt für eine gelingende Pflege und Versorgung10:45 - 11:30 Uhr...Referenten: Petra Gaugisch, Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)

    • 11:30 Lebenswelten im Quartier – Partnerschaften im Mehrgenerationenprojekt11:30 - 12:15 Uhr...Referenten: Rupert Voß, InnZeit Bau GmbH

    • 12:15 Lunch12:15 - 13:15 Uhr...

    • 13:15 moderierter Rundgang durch die Ausstellung: Thema Nachhaltigkeit13:15 - 14:00 Uhr

    • 14:00 Vernetzt im Quartier – Vorstellung und Anspruch einzelner Bautypologien für Senioren14:00 - 14:45 Uhr...Referenten: Jörg Lammert, Architekt, GEROTEKTEN

    • 14:45 Kaffeepause14:45 - 15:00 Uhr

    • 15:00 moderierter Rundgang durch die Ausstellung: Thema Digitalisierung15:00 - 15:45 Uhr

    • 15:45 Buurtzorg als Zukunftstreiber in der Pflege15:45 - 16:30 UhrWie Buurtzorg mit neuen Organisationsformen und Arbeitsprozessen die Pflegearbeit reformiert.Referenten: Johannes Technau, Buurtzorg Deutschland Holding GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.