Referenten

Dr. (I) Christoph Augustin, F.R.A.U. Architektur & Design GmbH

Architekturstudium in Florenz/Italien 
seit 1995 Gründer und Geschäftsführer des Büros 
F.R.A.U. Architektur & Design GmbH in München 

Das Büro ist seit mehr als 20 Jahren im Bau- und Planungssektor tätig. 
Die Schwerpunkte sind anspruchsvolle Um- und Erweiterungsbauten sowie hochwertige gewerbliche Innenarchitektur im Bereich Pflegeheime, Hotellerie und Ladenbau.

Tom Best, Christliches Sozialwerk Harreshausen e.V.

Tom Best, Dipl. Ing. Architekt, Stadtplaner und Städtebauarchitekt AKH ist seit 2004 Sozialmanager und leitet mit seiner Frau ein Sozialwerk mit Schwerpunkt Altenhilfe. Neben der klassischen stationären und ambulanten Pflege entwickelt das Werk kreative neue Versorgungsansätze zum Beispiel in neuen Wohnformen und zum betreuten Wohnen zu Hause. Einen kleinen Einblick gibt die Internetpräsenz www.cswh.de

Anita Damm, Diakonieverein im Erbstromtal e.V.

Ausbildung zur Kinderkrankenschwester
Seit 1995 Pflegedienstleitung
Seit 2016 Geschäftsführerin vom Diakonieverein im Erbstromtal e.V.
Konzeptionelle Entwicklung  von Wohnformen für Menschen mit einem erhöhtem Betreuungsbedarf und deren Angehörigen

  Detlef Falk, Alloheim Senioren-Residenzen SE

Techniker für Gebäude  und Automatisierungstechnik
Elektrotechniker Prozessautomatisierung
Sachkundiger Brandschutztechnik
MSCE Microsoft System Ingenieur  
1990 bis 2003  TGA Planung Hotel und Bürogebäude
2003 bis 2011  stellv. Technische Leitung Zechhotels
2011 bis 2015 Technische Regionalleitung West der HELIOS Kliniken, mit 14 Standorten drunter 3 Maximalversorger wie z.B. Wuppertal Barmen
2015 Geschäftsleitung, Leitung Facility Management, Bau & Technik, Einkauf & Fuhrpark

Michael Galetz, LAK Leasing für Altenheime und Krankenhäuser GmbH

Michael Galetz, geboren 1971, war über 15 Jahre in der Automobilbranche tätig und hatte zuletzt als Automobilverkäufer mit den klassischen Fahrzeugleasinggesellschaften zusammengearbeitet. Seit 2003 ist Herr Galetz nun für die LAK-Leasing tätig. Dort ist er Ansprechpartner für alle Investitionen rund um die Pflege.

Dr. Stefanie Gurk, Medical Consulting

Fachärztin für Allgemeinmedizin, TQM-Assessorin nach EFQM (Europäische Stiftung für Qualitätsmanagement), Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie
1995 Gründung von MEDICAL CONSULTING und Übernahme der Geschäftsleitung von MEDICAL CONSULTING
MEDICAL CONSULTING berät Unternehmen und Institutionen, schult den Vertrieb, Vertriebspartner wie auch Multiplikatoren und bietet Informationsveranstaltungen zu den Themenbereichen “Der ältere Kunde und seine Anforderungen” sowie zu “Barrierefreiheit/Universal Design”.

Heinfried Januschewski, Köster GmbH

Seit 1997 verfügt Herr Januschewski über Erfahrung in der Bau- und Projektleitung von anspruchsvollen Roh- und Schlüsselfertigbauten aus dem Bereich Ingenieur- und Industriebau sowie dem Stadionbau. Er ist  Leiter des Kompetenz-Centers Sozialimmobilien West und Kompetenz-Center Parkhausbau.

Claudius Hasenau, APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH

Der Diplom-Verwaltungswirt Claudius Hasenau war bis 31. Oktober 2017 einer von drei Gesellschaftern und Geschäftsführern der APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH. Im November 2017 übernahm er die alleinige Verantwortung für das 1993 gegründete mittelständische Familienunternehmen. Die APD beschäftigt derzeit mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Stand: November 2017) und zählt zu den zehn umsatzstärksten privaten ambulanten Pflegediensten in Deutschland. Angeboten werden alle Dienstleistungen der klassischen ambulanten und teilstationären Pflege. Besonders hervorzuheben ist das bundesweite Renommée der APD im Bereich ambulant betreuter Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. In Gelsenkirchen begleitet die APD fünf Wohngemeinschaftshäuser, weitere Projekte in Meinerzhagen, Dorsten und Herne befinden sich im Bau oder in Planung. 

Frank Hildebrandt, Kommunikationsdesigner

Jahrgang 1988, 2010–2017 Studium Kommunikationsdesign an der Hochschule Düsseldorf, 2011–2014 Gasthörer an der Fachhochschule Dortmund im Fachbereich Design. 2014–2017 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, 2014–2017 wissenschaftliche Hilfskraft im Demenzforschungsprojekt »Nutzerwelten« an der Hochschule Düsseldorf. 2017 Master of Arts, Abschluss mit Auszeichnung an der Hochschule Düsseldorf. Seit 2013 eigenes Studio für social design, u.a. mit einem Schwerpunkt für Raumgestaltung für Menschen mit Demenz. Seit 2015 hält er als Redner zahlreiche Vorträge und gibt Workshops zu den Themen Demenz und Design. Im Herbst 2018 erscheint sein erstes Buch mit dem Titel »Demenz verstehen hoch zwei«.

Antje Holst, Demenzkompetenzzentrum Schleswig-Holstein

Krankenschwester, Erziehungswissenschaftlerin M.A (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg), QM Auditorin, zertifizierte Wohnberaterin Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein (Schwerpunkt: Wohnen, Wohnkonzepte und Wohnumfeldgestaltung für Menschen mit Demenz, Musterwohnung (nicht nur) für Menschen mit Demenz): www.demenz-sh.de

Frank Köthe, LAK Leasing für Altenheime und Krankenhäuser GmbH

Nach dem Studium der Publizistik hat sich Herr Köthe zunächst mit “klassischem Leasing” von Objekten wie Fahrzeugen, Industriemaschinen und medizinischen sowie zahnmedizinischen Geräten beschäftigt.Daran anknüpfend und darauf aufbauend ist er vor ca. 10 Jahren zur LAK gewechselt, um Leasing auch dem großen Feld der Pflege näher zu bringen.

Oliver Kopetz, Architekt und Sachverständiger für Barrierefreies Planen und Bauen (AK Sachsen), Ev. Johanneswerk e.V. (Unternehmenstochter proService GmbH)

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Kopetz sind Entwurf und Planung von Neu- und Umbauten für Menschen mit Handicaps, baufachliche Projektkoordination / Bauherrenvertretung sowie Fachvorträge.

Michael Teuber, mehrfacher Paralympics-Goldmedaillengewinner im Radsport

Nach einem Autounfall im Jahr 1987 ist Michael Teuber inkomplett, aber irreversibel querschnittgelähmt. Nach 3 Jahren im Rollstuhl hat er sich zurück in ein Leben als „Fußgänger“ gekämpft.

Seit 1998 hat Michael Teuber im Paracycling 5 Mal Gold bei Paralympischen Spielen sowie 19 Weltmeistertitel auf Straße und Bahn errungen sowie 9 Bahn-Weltrekorde erzielt. Neben seinen sportlichen Erfolgen ist Michael Teuber auch gesellschaftlich engagiert und unterstützt als Laureus-Botschafter soziale Sportprojekte für Kinder und Jugendliche.

2016 ist Teubers Autobiografie „Aus Eigener Kraft“ erschienen, in der er neben der offenen Schilderung seines steinigen Wegs vom Rollstuhl aufs Rennrad aktuelle gesellschaftliche Themen in Bezug auf Gleichstellung und Inklusion sowie der Sportförderung kritisch aufgreift. Als Berg-Abenteuer hat Teuber bereits 2010 den Kilimanjaro und zuletzt als erster Mensch mit einer Querschnittslähmung den 6.310 m hohen Chimborazo in Ecuador bestiegen.

Michael Uhl, Jungbrunnen Konzepte GmbH

Michael Uhl, M.A. arbeitete von 2013 bis 2015 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. In diesem Kontext hat er den 2014 gegründeten AAL-Netzwerk Saar e.V. mit aufgebaut und ist 2015 in den Vorstand des Vereins gewählt worden. Zudem ist Herr Uhl zertifizierter Wohnberater für ältere und behinderte Menschen und hat schon zahlreiche altersgerechte Umbauten begleitet.

Der studierte Gerontologe ist Mitgründer und Geschäftsführer von Jungbrunnen Konzepte. Hierbei beschäftigt er sich hauptsächlich mit der ganzheitlichen Konzeption, Gestaltung und Ausstattung von Wohnumgebungen für alle Arten von Senioreneinrichtungen. Bei den wissenschaftlich fundierten Konzepten zu Farbe, Licht und Raum legt er einen besonderen Fokus auf das Thema Demenz.